Ein Zeichen setzen für die Zukunft!

Aus HB Schutzbekleidung wird HB Protective Wear

Thalhausen, den 03.07.2017 – In diesem Jahr feierte HB am 1. Juli sein 65-jähriges Jubiläum. 65 Jahre, die reich sind an prägenden Phasen und Momenten: von den Anfängen als Tuchgroßhandel nach der Gründung durch Herbert Berthold (HB) 1952 über die Spezialisierung zum Anbieter von Schutzbekleidung in den frühen 1960er-Jahren bis zur Errichtung des hochmodernen Logistikzentrums in Thalhausen 2002 oder weiter zur Einführung unseres Highspeed-Lieferservice „21 to wear“ 2013, begleitet vom Aufstieg zum deutschen Marktführer im PSA-Bereich. Nicht zu vergessen die Integration der TEMPEX Produktsegmente Kälte-, Hitze- und Multifunktionsschutz seit Anfang 2016, mit der die erfolgreiche Entwicklung von HB noch einmal an Dynamik gewonnen hat.

65 Jahre also, die in jeder Hinsicht ein Grund zum Feiern sind. Aber auch der richtige Zeitpunkt  für eine Zäsur. Denn HB hat das Jubiläum zum Anlass genommen, seine erfolgreiche Entwicklung und führende Marktposition konsequent nach außen sichtbar zu machen. HB hat sein Logo erneuert und sich dabei – als Sinnbild für persönlichen und zuverlässigen Schutz – von der Grünen Meeresschildkröte inspirieren lassen, die das Unternehmen seit Jahren mit einer Umweltinitiative zur Arterhaltung unterstützt. 

HB hat den Namen TEMPEX als Beleg für seine dazugewonnene Stärke in das Logo integriert und sein gesamtes Corporate Design dem neuen Markenzeichen angepasst: Von der Geschäftsausstattung über den Messeauftritt bis zum Print- und Webdesign – alles ist neu. Und vor allem hat HB darüber hinaus seinen Namen modifiziert: Aus HB Schutzbekleidung wird HB Protective Wear. 

Firmeninhaber Klaus Berthold und Sohn des Gründers Herbert Berthold, begründet diese Schritte so: „Mit unserem neuen Auftritt unterstreichen wir unseren Anspruch, den Bedürfnissen unserer – auch zunehmend internationalen – Kunden mit einem noch umfangreicheren und individuelleren Angebot an Schutzausrüstung Rechnung zu tragen. Nicht aus dem Blick verlieren werden wir dabei die bewährten unternehmerischen Werte und unsere Qualitätsrichtlinien, die HB in den zurückliegenden 65 Jahren groß gemacht haben und bis heute unser nachhaltiges Wachstum begründen.“

Als innovativer Wegbereiter der Branche wird HB weiterhin Maßstäbe setzen hinsichtlich Design, Verarbeitung, Schutzfunktion und Tragekomfort. Dabei wird sich das Unternehmen seiner mittelständischen DNA immer bewusst bleiben und seine Kunden auch in Zukunft partnerschaftlich und kompetent bei der Suche nach dem für sie optimalen PSA-Produkt beraten und unterstützen – getreu dem HB Markenversprechen „be safe. we care.“

Über HB Protective Wear

Wir entwickeln und fertigen hochwertige PSA, die Menschen vor spezifischen Gefahren am Arbeitsplatz schützt. Hohe Normenkompetenz, beste Verarbeitung und 65 Jahre Erfahrung kennzeichnen unsere Kollektionen. Unsere Kernkompetenzen liegen im Störlichtbogenschutz, Warnschutz, Flamm- und Schweißerschutz sowie im ESD-Produktschutz. 2016 haben wir unser Portfolio strategisch erweitert um Kälteschutz, metallisierten Hitzeschutz und Warn- und Wetterschutz von TEMPEX. Wir verwenden Hochleistungsmaterialien, die robust, sicher und bequem sind – zertifiziert nach aktuellsten Normen. Unsere manuelle Endkontrolle garantiert, dass unsere Produkte höchsten Anforderungen standhalten. Als Marktführer für Schutzbekleidung in Deutschland setzen wir Trends und rechtfertigen das Vertrauen unserer Kunden mit immer neuen Produktentwicklungen. Auch aus diesem Grunde lautet unser Markenversprechen: „be safe. we care.“