E-MAIL-NEWSLETTER VON HB PROTECTIVE WEAR • 2/2018

EDITORIAL

SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN,

in diesem Newsletter haben wir für Sie noch einmal die wesentlichen Eckpunkte der neuen PSA-Verordnung (EU) 2016/425 zusammengefasst. Durch die neue Verordnung ergeben sich eine ganze Reihe neuer Pflichten für die beteiligten Wirtschaftsakteure, die gleichzeitig jedoch mit vielen Verbesserungen für die Träger und Anwender von PSA verbunden sind. Die spannende Phase hat mit dem 21. April 2018 begonnen, und in den verbleibenden acht Monaten bis zum Stichtag 21. April 2019 sind für die Hersteller, Importeure, Händler und Anwender noch einige wichtige Punkte zu beachten. Bitte sehen Sie sich dazu auch die Timeline in unserem Newsletter-Beitrag an.

Außerdem stellen wir Ihnen zwei neue Modelle unseres ESD-Sortiments vor. Wenn von Schutzbekleidung die Rede ist, denkt man zunächst nur an den Schutz des Menschen. Doch neben dem Schutz für Personen gibt es beispielsweise auch den ESD Produktschutz. Er ist bei der Fertigung elektronischer Bauteile unerlässlich, denn er schützt vor unkontrollierter elektrostatischer Entladung, die zu Beschädigungen an sensiblen Bauteilen führen kann. Diese sind mikroskopisch klein und für das bloße Auge nicht erkennbar. Darum ist qualitativ hochwertige und zuverlässige ESD Schutzbekleidung, wie zum Beispiel unsere neue Sweatjacke und Bundhose, ein wichtiger Teil eines effektiven ESD-Konzeptes.

Mit einem letzten kurzen Hinweis auf den Artikel zur aktualisierten HB-Datenschutzerklärung wünsche ich Ihnen nun eine anregende Lektüre und erholsame Spätsommertage!

Klaus Berthold
Inhaber HB Protective Wear

MARKT

DIE NEUE EUROPÄISCHE PSA-VERORDNUNG 2016/425: TRANSPARENZ ALS FUNDAMENT FÜR SICHERHEIT

Seit dem 20. April 2016 ist die neue PSA-Verordnung (EU) 2016/425 der Europäischen Union in Kraft. Sie ersetzt die PSA-Richtlinie 89/686/EWG und nimmt zukünftig alle Wirtschaftsakteure stärker in die Pflicht. Dazu zählen die Hersteller und Einführer, Händler und Textilservice-Unternehmen sowie Bevollmächtigte. 

Grundsätzlich unterschieden wird zunächst das Inverkehrbringen und das Bereitstellen von PSA. Die so genannten Inverkehrbringer sind in der Regel die Hersteller und Importeure. Maßgeblich für die Beurteilung ist dabei, wer die PSA auf dem Unionsmarkt zum ersten Mal bereitgestellt hat.

> Weiterlesen

 
DATENSCHUTZ

ÜBERARBEITETE DATENSCHUTZINFOS

Wir haben unsere Datenschutzerklärung zum Inkrafttreten der DSGVO aktualisiert.

> Weiterlesen

PRODUKTE

CONDUCTEX® BUNDHOSE & SWEATJACKE JETZT AUCH IN NAVY ERHÄLTLICH

Aufgrund der starken Nachfrage bauen wir unser Sortiment für den ESD-Produktschutz weiter aus. Ab sofort bieten wir unsere CONDUCTEX® Bundhose auch in der Farbe Navy an. Sie passt perfekt zur ebenfalls neuen CONDUCTEX® Pro Knit Sweatjacke in Navy. Damit erweitern wir die Farbpalette unserer bewährten CONDUCTEX® Materialien, die sich durch eine hohe und besonders beständige Ableitfähigkeit auszeichnen. 

Wie bei der gesamten CONDUCTEX® Produktlinie von HB sind auch hier alle Schließnähte mit leitfähigem Garn zusätzlich eingefasst. Die Bundhose überzeugt zudem durch einen modernen, ergonomischen Schnitt. CONDUCTEX® gehört zu den leichtesten und komfortabelsten Materialien, wenn es um den Schutz von Produkten vor unkontrollierter elektrostatischer Entladung geht. 

Der Faden des Mischgewebes wird von zwei hochwertigen Carbonfasern umwunden. Das Material überzeugt durch hohen Tragekomfort und ist mit dem Qualitätslabel "Atmungsaktivität" des Prüfinstituts Hohenstein ausgezeichnet. 

Die Neuheiten ergänzen unser umfangreiches ESD-Produktangebot, bestehend aus Jacken und Hosen, Kurz- und Langarm-Mänteln sowie kurz- und langärmeligen Polohemden für Damen und Herren. Die Größenrange reicht von XS bis 2XL bzw. 44-64 und 94-110.

Unser gesamtes ESD-Sortiment finden Sie auf unserer Webseite.

> Zum ESD-Sortiment

UNTERNEHMEN

LKW IM HB-BRANDING UNTERWEGS

Auf europäischen Autobahnen ist seit kurzem ein Einzelstück zu sehen: unser neuer schwarzer Lkw mit unserem Firmenlogo und den Logos unserer Services 21 TO WEAR und READY TO WEAR.

Er pendelt einmal pro Woche zwischen unseren Produktionsbetrieben in Bulgarien und unserem Firmensitz im Westerwald.

Er füllt unsere beiden Warenlager mit neuer Fertigware auf und nimmt wieder Rohware mit.

Pro Woche bekommen wir so allein von unseren bulgarischen Nähereien zwischen 3.500 und 4.500 Fertigteile plus 9.000 Ölauffangmatten.

> Weiterlesen

HB Protective Wear GmbH & Co. KG
Maischeider Straße 19
56584 Thalhausen

info@hb-online.com
www.hb-online.com
Sie sind nicht mehr interessiert? Newsletter abbestellen | Impressum
Sie erhalten diese Mail, da Sie uns Ihre E-Mail-Adresse für den Empfang von Informationen über HB Protective Wear zur Verfügung gestellt haben oder Sie mit uns in einem geschäftlichen Kontakt stehen. Über den Abmelde-Link können Sie die E-Mail jederzeit für den Empfang der HB Protective Wear Newsletter abmelden.

Fehler, Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.