TURTLE TESTED®

Testverfahren weit über der Norm

Sämtliche Produkte von HB Protective Wear sind nach nationalen und internationalen Normen zertifiziert. Um die bereits hohen Qualitätsstandards weiter anzuheben, haben wir ein hauseigenes Prüfverfahren entwickelt.

Unser Gütezeichen: TURTLE TESTED®.

Verbindlich – individuell – nachprüfbar

Wir überprüfen jedes einzelne Fertigteil hinsichtlich Längen, Nähten, Passform und Verarbeitung. Diese Prüfung dokumentieren wir mit unserem Qualitätssiegel „TURTLE TESTED®”.

Anhand einer individuellen „TURTLE TESTED®”-Stempelnummer lässt sich die Prüfung jedes Kleidungsstückes bis in den jeweiligen Produktionsbetrieb zurückverfolgen. Zusammen mit der Produktionsauftragsnummer auf den Innenlabeln ist es dadurch möglich, eine jederzeit nachvollziehbare Fertigung zu gewährleisten.

Die zahlreichen Prüfprozeduren nehmen wir gerne in Kauf, um mit Brief und Siegel für jeden Kunden sichtbar zu dokumentieren, was eigentlich selbstverständlich sein sollte: Und zwar die größtmögliche Anstrengung, fehlerfreie Ware zu liefern und alle Fertigungsprozesse transparent nachverfolgen zu können.

Lückenlose Produktionskette

Unverzichtbar für ein glaubwürdiges Markenversprechen ist die lückenlose Rückverfolgbarkeit von Produkten über den gesamten Herstellungsprozess. TURTLE TESTED®-Stempel, Seriennummer im Etikett und Produktionsauftragsnummer auf den Innenlabeln sind bei uns Garanten dieser Glaubwürdigkeit: Durch sie lässt sich jedes einzelne Fertigteil von HB lückenlos zurückverfolgen.

Da wir gemäß ISO 9001 arbeiten, sind wir auch in der Lage, Ihnen zur Herstellung und Ausführung unserer Produkte jederzeit Auskunft zu geben.