Flammgard®

Feuerwehrbekleidung

Unsere Feuerwehr Tagesdienstkleidung der Marke Flammgard© tragen Feuerwehrleute, wenn sie nicht im Brandeinsatz sind – unter anderem bei Gerätewartungen, theoretischen Übungen und Lehrgängen oder Brandsicherheitswachen.

Sie ist bequem wie Freizeitkleidung, sieht aber repräsentativ aus und schützt zudem im Brandfall.

Kommunikativ

Die Flammgard Feuerwehr-Tagesdienstbekleidung überzeugt durch viele Details.

Die linke Patte hat eine Öffnung für die Antenne des Funkgeräts, darüber befindet sich eine Schlaufe für ein Antennenmikro. Die Dienstbekleidung für Feuerwehren kann den unterschiedlichen Standards der einzelnen Bundesländer angepasst werden.

EN ISO 11612 – Hitzeschutz & Flammschutz

Bekleidung zum Schutz gegen Hitze und Flammen

Diese internationale Norm legt Mindestanforderungen für Bekleidung zum Schutz vor Hitze und/ oder Flammen fest.

In einem breit gefächerten Einsatzbereich kann der Träger auch konvektiver Wärme, Strahlungs- oder Kontaktwärme sowie Spritzern geschmolzenen Metalls ausgesetzt sein.

Innerhalb der Norm definieren die Buchstaben A-F die Leistungsstufen in Bezug auf o.g. Schutzeigenschaften.

HAST DU DAS ZEUG DAZU, FÜR ANDERE DA ZU SEIN?

Feuerwehren sind eine Berufsgruppe, die in unserer technisierten Welt eine wichtige Schutzfunktion innehat.

Mit unserer Feuerwehr-Produktlinie Flammgard© bieten wir Tagesdienstkleidung, die den komplexen Bedürfnissen dieser Gruppe Rechnung trägt.

Wir stehen dabei im ständigen Dialog mit unseren Kunden, greifen Vorschläge und Anregungen auf und entwickeln so hochgradig individualisierte Feuerwehrbekleidung, die zum Beispiel auch passgenau auf die besonderen Anforderungen einzelner Bundesländer zugeschnitten sind.

Produktsortiment

Basismodelle (anpassbar)

Technische Hilfe / DGUV