Kontakt E-MailZum Katalog

Aus dem Unternehmen

Aktuelle Informationen von HB zu COVID-19

Kundeninformation Corona

 

Sehr geehrte Geschäftspartner,

auch wir bei HB Protective Wear werden von den täglichen Änderungen aufgrund der Corona-Krise vor immer neue Herausforderungen gestellt, denen wir uns immer wieder aufs Neue bestmöglich stellen.

Oberste Ziele sind hierbei der Erhalt der Gesundheit unserer Mitarbeiter und ihrer Familien sowie die Aufrechterhaltung unseres regulären Geschäftsbetriebs in Thalhausen, um eine möglichst reibungslose Versorgung unserer Kunden gewährleisten zu können. Sollten sich an den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen Änderungen für unser Haus ergeben, werden wir den Geschäftsbetrieb diesen Gegebenheiten jeweils entsprechend anpassen. Dabei werden wir die  Erreichbarkeit für unsere Kunden während der ganzen Zeit sicherstellen. Für den Fall einer weitreichenden behördlichen Anordnung haben wir unseren Notfallplan installiert und alle Vorkehrungen getroffen.

Zwischenzeitlich wurden wir leider von Vorlieferanten aus anderen, stärker betroffenen EU-Ländern über die ersten Lieferausfälle informiert. Diese werden Einfluss auf unsere eigene Lieferfähigkeit in einzelnen Kollektionen haben.

Seit einigen Tagen finden Sie bereits jeweils aktuelle Informationen zur Situation bei HB Protective Wear auf dieser Seite. Hier werden wir Sie auch immer darüber informieren, welche Kollektionen von Liefer- oder Produktionsengpässen aufgrund der allgemeinen Situation betroffen sind. Wir möchten Sie daher bitten, sich auf unserer Seite regelmäßig zu informieren, da wir eine fortlaufende Information per Mail zu den sich evtl. täglich ergebenden Änderungen nicht für zielführend halten. Selbstverständlich informieren wir Sie wie gewohnt zusätzlich über Terminänderungen mit unseren Auftragsbestätigungen. Im Fall von Sonderartikeln werden wir Sie natürlich individuell ansprechen, sobald ein solcher Artikel betroffen sein sollte.

Auch wenn wir alles dafür tun, Ihnen den bekannten Service in dieser herausfordernden Phase zu bieten, bitten wir um Ihr Verständnis, falls dies im einzelnen Fall einmal nicht wie gewünscht möglich sein sollte.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien weiterhin alles Gute und bleiben Sie gesund!

Mit partnerschaftlichen Grüßen

Ihre HB Protective Wear GmbH & Co. KG

 

 

19.03.2020

Sehr geehrte Geschäftspartner,

aufgrund der coronabedingten Einschränkungen haben uns nunmehr leider die ersten Lieferanten mitgeteilt, dass sie uns nicht mehr beliefern können. Daher kommt es bedauerlicherweise bei den folgenden Kollektionen zu Lieferengpässen:

 

  1. HB-MODarc / HB-MODarc + Reflex             grau/schwarz, Farb-Nr. 2251
                                                                             schwarz/grau, Farb-Nr. 2188

Da sich die Lage täglich bzw. sogar stündlich verändert, haben wir uns entschlossen, Sie hier an dieser Stelle online über die jeweils aktuelle Liefersituation zu informieren.

Die oben aufgeführte Liste ist nummeriert und wird laufend aktualisiert.

Bitte schauen Sie daher netterweise vor einer Bestellung oder einem Rahmen-Abruf hier auf dieser Seite nach.

Vielen Dank für Ihr Verständnis, und bitte bleiben Sie gesund!

 

 

17.03.2020

Sehr geehrte Geschäftspartner,

auch wir bei HB Protective Wear tun alles, um einer weiteren unkontrollierten Ausbreitung von COVID-19 bestmöglich entgegenzuwirken. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie zur aktuellen Situation in unserem Unternehmen informieren.

Unser oberstes Ziel ist es derzeit, die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen und gleichzeitig soweit wie möglich sicherzustellen, dass unser Unternehmen nicht von einer offiziellen Quarantäne-­Anordnung der Behörden über einen undefinierten Zeitraum ganz betroffen sein wird. Insgesamt sind wir dabei um das richtige Augenmaß zwischen leichtfertigem Umgang und übertriebener Hysterie bemüht.

Wir haben uns daher, neben verstärkten Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen, unter anderem dazu entschlossen, zunächst befristet bis Ende März, keine externen Besucher mehr bei HB zu empfangen und an keinen externen Veranstaltungen mehr teilzunehmen.

Was die Abwicklung Ihrer Bestellungen betrifft, so können wir die Bearbeitung und Planung von Kundenaufträgen aktuell wie gewohnt fortführen. Engpässe sind, auch bezüglich der Liefersituation, derzeit nicht in Sicht. Auch die Erreichbarkeit unserer Kundenberater und unseres Außendienstes ist weiterhin wie gewohnt gewährleistet.

Sollten wir dennoch von weiterführenden Maßnahmen von offizieller Seite getroffen werden, haben wir für diesen Fall bereits in der vergangenen Woche einen Notfallplan aufgestellt. Nach derzeitiger Planung können wir auch in dieser Ausnahmesituation mit Home-Office-Lösungen für eine Basis-Infrastruktur sorgen und werden Ihnen beispielsweise weiterhin per E-Mail oder Telefon zur Verfügung stehen.

Sollte es gleichwohl zu unvorhersehbaren Entwicklungen mit weitergehenden Einschränkungen kommen, halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden. Zusätzlich stellen wir Ihnen diese und ggf. weitere aktuelle Informationen hierzu ab sofort an dieser Stelle zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie gesund bleiben!

 

14.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der weiterhin unklaren Lage durch das Corona-Virus erreichen uns in den letzten Tagen vermehrt Rückfragen, in wieweit hierdurch eine Beeinträchtigung  bei der Belieferung an unsere Kunden zu erwarten ist.

Da bis auf sechs Artikel die Produktionsstandorte für unsere Produkte außerhalb von Asien liegen, gehen wir derzeit davon aus, dass es zu keiner direkten Beeinträchtigung unserer Produktionen und damit auch nicht unserer Lieferfähigkeit kommen wird. Für die sechs in Asien produzierten Artikel gibt es einerseits ausreichende Lagerbestände sowie weitere Produktionsbetriebe in Europa, so dass wir auch hier keine Engpässe erwarten. Dies gilt bisher ebenfalls für die Bereiche, in denen wir Fertigwaren in Einzelfällen zukaufen.

Allerdings werden in der gesamten Supply Chain der Textil-Industrie in den meisten Fällen Produkte aus Asien verarbeitet. Daher kann unserer Einschätzung nach zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht völlig ausgeschlossen werden, dass eine weiterhin anhaltende Ausweitung des Corona-Virus mittelfristig auch einen Einfluss auf unsere Lieferkette haben könnte. Wir stehen hierzu in einem engen Austausch mit unseren Lieferanten und werden Sie bei einer Veränderung der derzeitigen Situation  und deren Bewertung umgehend informieren.

Für Ihre Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

HB Protective Wear GmbH & Co. KG